Malaria

MalariaEs gibt viele Risiken während einer Reise, und krank werden ist eine von ihnen. Malaria ist eine durch Stechmücken (Moskito) übertragene Infektionskrankheit, die Menschen und Tiere gleichermassen ansteckt. Es braucht nur einen Stich einer infizierten Mücke, um mit dieser tödlichen Krankheit infiziert zu werden.

Malaria ist eine Infektionskrankheit, die in tropischen Gebieten zu finden ist. Die Länder mit dem grössten Risiko sind: das subsaharische-Afrika, Zentral- und Südamerika, dem indischen Subkontinent, Südostasien und die pazifischen Inseln.

Was ist Malaria?

Malaria ist eine sehr ernst zu nehmende Krankheit, die durch einen einzigen Stich einer Mücke mit dem Parasiten Plasmodium infiziert, Menschen ansteckt. Wenn Sie von der Mücke gestochen worden sind, gelangt der Parasit in Ihre Blutbahn und wandert in Richtung Leber und vermehrt sich, bevor er in die Roten Blutkörperchen eindringt.

Medikamente gegen Malaria

Chloroquine
ChloroquineChloroquin ist ein verschreibungspflichtiges Anti-Malaria-Medikament und wird zur Prophylaxe der Malaria eingesetzt.

Weitere Info

Lariam
LariamLariam wird zur Behandlung und Verhütung der Malaria eingesetzt.

Weitere Info

Malarone
MalaroneMalarone ist ein vorbeugendes Medikament gegen Malaria und wird eingesetzt um Sie von einer Malariainfektion zu schützen.

Weitere Info

Paludrine Avloclor
Paludrine AvloclorPaludrine Avloclor kann Sie von milden Formen der Malaria schützen.

Weitere Info

Wie wirken die Medikamente gegen die Malaria?

Die Verwendung von Mückenschutz ist äusserst wichtig, doch der beste Weg sich vor einer Malariainfektion zu schützen ist die Einnahme von Malaria-Prophylaxe.Die richtige Malariavorbeugung hängt davon ab, wo Sie in der Welt unterwegs sind. Für Gebiete mit niedrigerem Malariarisiko wie Indien, wird Paludrine und Avloclor empfohlen. Für Gebiete mit höherem Malariarisiko wird Lariam oder Malarone angeraten.

Chloroquin ist ein weiteres Anti-Malaria-Medikament zur Behandlung der Malaria und ist wirksam bei 5 verschiedenen Erregerstämmen der Malaria. Doch in einigen Bereichen muss dieses Medikament möglicherweise in Verbindung mit anderen Medikamenten verwendet werden. Diese Behandlungen werden als die am wirksamsten gegen die gefährlichste Form des Virus bezeichnet.

Verschiedene Arten von Malaria-Parasiten

Der Malaria-Parasit wird Plasmodium genannt. Es gibt verschiedene Arten der Malaria-Krankheitserreger, mit denen man infiziert werden kann. Dazu gehören; Plasmodium falciparum, Plasmodium vivax, Plasmodium ovale, Plasmodium malariae und Falciparum malaria.

Was sind die Symptome?

Die häufigsten Malaria-Symptome sind ähnlich wie die einer Grippe, hohes Fieber, Kopfschmerzen oder Migräne, Schüttelfrost und Muskelschmerzen. Symptome können erscheinen und dann ebenso schnell wieder verschwinden. Die ersten Symptome treten nach 7-30 Tage nach dem infektiösen Biss auf. Man sollte immer einen Arzt aufsuchen, wenn man glaubt, schwere grippeähnliche Symptome zu haben, um langfristige Schäden zu vermeiden.

Wie kann ich Medikamente gegen Malaria online kaufen?

Zuerst brauchen Sie ein gültiges Rezept für das verschreibungspflichtige Medikament zur Behandlung der Malaria. Dieses erhalten Sie durch eine kurze und kostenlose Online-Konsultation, welche ganz privat von Ihrem zu Hause aus erledigt werden kann. Dies ersetzt das persönliche Beratungsgespräch, das Sie normalerweise mit einem Arzt führen würden. Wenn sichergestellt ist, dass das Medikament für Sie geeignet ist, wird es so schnell wie möglich an Sie versandt.

  •  


     

    Loxdoc ist wartungstechnischen Gründen vorübergehend.

    Bitte besuchen Sie unsere Partner euroClinix