Viagra

ViagraÜber 20 Millionen Männern weltweit wurde Viagra verschrieben und dabei geholfen, wieder ein befriedigendes Sexualleben haben zu können. Viagra hat sich über Jahre auf dem Markt bewährt und zeichnet sich durch seine zuverlässige Wirkung bei der Behandlung der Impotenz aus.

Medizinische Studien haben ergeben, dass Viagra positiv wirkt wenn ein Mann keinen für die sexuelle Aktivität ausreichend harten, aufgerichteten Penis bekommen oder beibehalten kann. Viagra wirkt bereits 30 Minuten nach Einnahme der Tablette. Viagra optimiert die Blutversorgung des Penis und ermöglicht den Aufbau einer längeren, festeren Erektion. Eine Einzeldosis Viagra hält vier bis fünf Stunden an.

Viagra hilft Männern ihr Vertrauen und ein völlig zufriedenstellendes, aktives Sexleben zurückzugewinnen.

Viagra online kaufen

Wie wirkt Viagra?

Sildenafil ist der aktive Wirkstoff, welches von Viagra verwendet wird, um die Arterien im Penis zu erweitern und zu entspannen damit mehr Blut durchfliessen kann. Das Ausmass und die Dauer einer Erektion sind im Wesentlichen vom Blutzufluss in den Penis und vom Blutabfluss aus dem Penis abhängig.

Obwohl Viagra 4 bis 5 Stunden anhalten kann, bleibt die Erektion nur ein Bruchteil dieser Zeit und nach dem Höhepunkt kehrt der Penis zu einem schlaffen Zustand zurück bis zur nächsten Erektion innerhalb des Zeitraums von den 4 bis 5 Stunden.

Warum sollte ich Viagra einnehmen?

  •  Wirkt innerhalb von 30 Minuten
  •  Wurde mehr als 20 Millionen Männer weltweit verschrieben
  •  Klinisch erwiesen zur Behandlung der erektilen Dysfunktion
  •  Eine Pille bleibt 4 bis 5 Stunden aktiv

Die durchgeführten klinischen Studien belegen, dass die 3 verfügbaren Viagra Dosierungen 25mg, 50mg und 100mg bei den Verbrauchern wirksam sind. Während dieser Studien haben 85% der Männer, die die 100mg Dosis benutzt haben berichtet, dass Viagra ihnen geholfen hat, eine bessere Erektion zu erreichen, mehr als 70% der Männer mit der 50mg Dosis hatten ein positives Ergebnis und 60% der Männer der 25mg Dosis berichteten von einer verbesserten Erektion.

Viagra Dosis

Sollte man Viagra noch nie zuvor verwendet haben, so beginnt der Arzt mit der niedrigsten Dosierung von 25mg. Dieselbe Dosis wird auch empfohlen, für Männer um die 65 Jahre und älter und solche mit schweren Nieren- oder Leberproblemen. Sollte der Körper die niedrigste Dosierung vertragen haben aber beim nächsten Mal ein besseres Ergebniss erzielt werden soll oder man ist unter 65 Jahre alt, kann man zwischen 50mg oder 100mg Viagra wählen.

Wie wird Viagra eingenommen?

Eine Viagra Tablette sollte mindestens 30 Minuten, vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Halten Sie sich an die Dosis, wie von Ihrem Arzt verschrieben wurde und es darf nie mehr als eine Tablette innerhalb von 24 Stunden eingenommen werden. Vermeiden Sie fettiges Essen vor der Einnahme, da dies die Wirkung verzögert und vermindert. Viagra darf auf keinen Fall genommen werden, wenn man sich vor Kurzem von einem Herzinfarkt oder Schlaganfall erholt hat.

Die folgenden Störungen können die Einnahme von Viagra einschränken:

  •  Lappischem Lactasemangel
  •  Galaktose-Intoleranz
  •  Niedriger Blutdruck
  •  Akute Herzbeschwerden
  •  Verminderte Leberfunktion
  •  Glukose-Galaktose Malabsorption

Nebenwirkungen

Menschen können in unterschiedlicher Weise auf die gleichen Medikamente reagieren, dies gilt ebenso für Viagra. Die am häufigste auftretenden Nebenwirkungen durch die Einnahme dieses Medikaments sind Kopfschmerzen, wobei dies 1 aus 10 der Benutzer betrifft. 1-10% der Viagra-Benutzer können durch die folgenden Nebenwirkungen betroffen werden:

  •  Verstopfte Nase
  •  Sehstörungen wie verschwommenes Sehen, erhöhte Lichtempfindlichkeit
  •  Gesichtsrötung
  •  Verdauungsstörungen
  •  Schwindel

Seltene Nebenwirkungen im Zusammenhang mit Viagra:

Während der Behandlung mit Viagra sollten unbedingt Medikamente mit „Nitrate“ vermieden werden, da es zu einem plötzlichen Blutdruckabfall (weit unter dem normalen Schnitt) und andere Nebenwirkungen verursachen kann. Alpha-Blocker lösen auch einen abrupten gefährlichen Abfall des Blutdrucks aus und führt damit zu Schwindel oder Ohnmacht.

Kann man Viagra online kaufen?

Ja, zunächst brauchen Sie ein gültiges Rezept um Viagra online kaufen, zu können. Dafür müssen Sie einen Online-Fragebogen ausfüllen. Dies ist wie eine kostenlose und kurze Sprechstunde, welche Sie ganz privat von zu Hause durchführen können und erspart Ihnen das persönliche Beratungsgespräch, das Sie normalerweise mit einem Arzt führen würden. Wenn sichergestellt ist, dass Viagra für Sie geeignet ist, wird es so schnell wie möglich an Sie verschickt.

  •  


     

    Loxdoc ist wartungstechnischen Gründen vorübergehend.

    Bitte besuchen Sie unsere Partner euroClinix